wtube.org

wtube.org

Sign In

Uncensored Apple AppStore

whattheyhide.org

WIRMACHENAUF

Demos

Files & Leaks

Donate


-30  

-15  

-5  

-1  

+1  

+5  

+15  

+30  




SilberjungePLUS



Merkel gegen John Ioannidis (meistzitierter Wissenschaftler der Welt) oder: Unwissen gegen Wissen!

  - 10:47

Originally uploaded to https://www.youtube.com/watch?v=qkPUG3hifZw by Silberjunge Zeitangaben zum Video und Inhalt unten! Das unzensierte Video in Telegram: Silberjunge Thorsten Schulte neu https://t.me/silberjungethorstenschulte Alles zum Buch Fremdbestimmt: https://www.fremdbestimmt.com/ Infos zur Direkten hier: https://diedirekte.de/ Montagsdemo am 5. April (Ostermontag) von 14 Uhr bis 20 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin! Ab dem 12. April stets am Brandenburger Tor von 15 Uhr bis 21 Uhr im April und Mai angemeldet! Zeitangaben zum Video (unzensierte Fassung in Telegram): 1:02 John Ioannidis Klartext zum Lockdown 2:05 Das lehren uns die Niederlande 2:28 Studie von John Ioannidis vom 26. März 2021!!! 3:04 Chef des Robert-Koch-Instituts dazu 3:42 Weiterer Klartext von John Ioannidis 4:30 Hamburger Gerichtsmediziner enthüllt 5:35 Panikmache 2.0 und die Fakten 6:08 Angela Merkel zum Abgewöhnen 6:42 Antwort von Sahra Wagenknecht 7:42 Heribert Prantl (Süddeutsche) Welt am Sonntag: John Ioannidis: „Wissenschaft ist zu einer Waffe geworden“, 21.3.2021, Seite 50 und 51 Online-Fassung hier (achten Sie hier bei der Online-Fassung auf die Überschrift, die wir sicherheitshalber im Video nicht erwähnten): https://www.welt.de/gesundheit/plus228783145/John-Ioannidis-Wissenschaft-ist-zu-einer-Waffe-geworden.html Neue Ioannidis Studie: Infektionssterblichkeit weltweit etwa 0,15 Prozent „Mit der neuen Studie, die schon auf wesentlich mehr Daten beruht, legt sich Ioannidis nun mit einer durchschnittlichen IFR von 0,15% auf das untere Ende seiner Oktober Studie fest. Seine erste Berechnung aus dem März 2020 war offenbar schon sehr genau. Er schätzt die weltweiten Infektionen per Ende Februar 2021 nunmehr auf 1,5 bis 2 Milliarden Menschen. Das entspricht einem Anteil von etwa 20 bis 25 Prozent der Weltbevölkerung.“ https://tkp.at/2021/03/29/neue-ioannidis-studie-infektionssterblichkeit-weltweit-etwa-015-prozent/?fbclid=IwAR2ng6VZvqSYHeTCnrxxf0PPi2uIV1uSy87YGw5nXS7v6-B35bGbfsOQtTU „Acknowledging residual uncertainties, the available evidence suggests average global IFR of ~0.15% and ~1.5‐2.0 billion infections by February 2021 with substantial differences in IFR and in infection spread across continents, countries, and locations.“ Studie hier im Original: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13554 Ärzteblatt. Robert-Koch-Institut: Sars-CoV-2 tödlicher als Influenzavirus, 27.2.2020 „Die Wahrscheinlichkeit, an einer Grippe zu sterben, liege bei 0,1 bis 0,2 Prozent, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler heute. Nach den bisher bekannten Zahlen liegt die Rate beim Virus Sars-CoV-2 fast zehnmal so hoch – bei ein bis zwei Prozent.“ https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/109704/Robert-Koch-Institut-Sars-CoV-2-toedlicher-als-Influenzavirus Prof. Dr. Benjamin Ondruschka, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin des UKE: „Die UKE-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler fanden zudem heraus, dass Hamburger COVID-19-Verstorbene am häufigsten im Krankenhaus gestorben sind und regelmäßig mehrere Vorerkrankungen hatten. 20 Prozent der Verstorbenen wiesen ein krankhaftes Übergewicht auf. Im Median waren die COVID-19-Verstorbenen 83 Jahre alt und 75 Prozent aller Todesopfer waren älter als 76 Jahre. Die verstorbenen Männer waren statistisch etwas jünger als die Frauen und es verstarben mehr Männer als Frauen. Kinder oder Jugendliche waren nicht unter den untersuchten Todesfällen. Sieben Personen verstarben infolge der Infektion vor Erreichen des 50. Lebensjahres. Zu den häufigsten Vorerkrankungen zählen laut der Auswertung Bluthochdruck, eine chronische Niereninsuffizienz oder eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD). Über die Hamburger Bezirke verteilt ergaben sich für die COVID-19-Sterbefälle keine signifikanten Unterschiede in der Alters- oder Geschlechterverteilung.“ https://www.uke.de/allgemein/presse/pressemitteilungen/detailseite_104325.html Eine weitere interessante Studie aus Hamburg: Seit mehr als einem Jahr sorgt das Coronavirus für eine weltweite Krise. In einer Studie hat nun der Nanowissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger den Ursprung des Virus beleuchtet. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl die Zahl als auch die Qualität der Indizien für einen Laborunfall am virologischen Institut der Stadt Wuhan als Ursache der gegenwärtigen Pandemie sprechen. https://www.uni-hamburg.de/newsroom/presse/2021/pm8.html Berliner Zeitung: „Ich hoffe, dass diese Gesellschaft aufwacht“ „Heribert Prantl: Ich habe nicht Angst um mich. Ich habe Angst um unsere Grundrechte. Ich bin besorgt. Die Grundrechte sind das Schönste und Beste und Wichtigste, was wir in unserem Staat haben. Ich habe das Gefühl, dass sie in der Pandemie kleingemacht oder bisweilen beiseitegeschoben werden. Ich habe die Sorge, dass wir die Grundrechte opfern, um so vermeintlich der Pandemie Herr zu werden.“ https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/heribert-prantl-ich-hoffe-dass-die-gesellschaft-aufwacht-li.136339


1

0

0

0

0

Share on TwitterShare on Twitter


48 Views

Uploaded 2 months ago  

 

File Size: 31 MB





2 Comments

SandraCox

- 2 months ago  

💥💥💥💥💥💥💥💥💥💥 Wenigstens macht des Bootschal ihr Goschal auf und erzählt wie es ihr nach der IMPFUNG geht. Kanns nur wiederholen, lasst euch nicht impfen 😉 Haue mir lieber nen 120ziger Nagel in die Stirn, als mir den Dreck in die Adern jag

Kruzefix

- 2 months ago  

Nach Ansicht des deutschsprachigen Wikipedia-Artikels löste Attila Hildmann "aufgrund der von ihm vertretenen Verschwörungstheorien [...] einen kleinen Hype aus". Das Youtube-Video "Best of Attila Hildmann - Teil 1" hatte innerhalb eines halben Jahres über 326.000 Aufrufe. Attila Hildmann verbreitete zahlreiche Verschwörungstheorien, auch der absurdesten Art. So war er der Meinung, dass der Mond "in reichsdeutscher Hand", Bill Gates die gesammte Weltbevölkerung ermorden will und er selbst zu einem politischem Gewicht wird. Die Hypothese vom "politischem Gewicht" wird auch von dem Sachverständigem Wendler vertreten. Des Weiteren glaubte er an Verschwörungstheorien um die amerikanische Ionosphärenforschungsstation HAARP in Alaska, die seiner Meinung nach zu einer "Wetterkriegsführung" geschaffen worden sei. Er ist auch Erfinder einer eindeutigen Umdeutung des Wortes "Nazi": Nazi stamme laut Hildmann von Nazareth; Jesus von Nazareth sei somit der erste Nazi gewesen. Hildmann soll laut taz auch verbreitet haben, dass im Rahmen von Corona-Impfungen Mittel gespritzt worden sein sollen, um die Menschheit langsam auszurotten. 2019 trat Hildmann als Gutachter für sein eigenes Scharlatanerieprodukt Nutwave in Erscheinung. Nutwave soll auf eine physikalisch nicht nachvollziehbare Weise helfen Ziegen zu begatten. Zitat: "Allerdings muss ich gleich sagen: Bei mir beginnt die Mathematik, Physik und auch Medizin dort, wo das Hochschulstudium aufhört."